Zum Inhalt springen
  1. Startseite
  2. News
04 Graeper Elektrotechnik 2023 04 01 2023 01

04.01.2023
GRÄPER-Gruppe auf der Elektrotechnik 2023 in Dortmund

GRÄPER präsentiert auf der Fachmesse Elektrotechnik 2023 in Dortmund die universelle Kompaktstation GRÄPER GKP-S3 in der Leistungsklasse bis 800 kVA, die mit bis zu vier Mittelspannungsfeldern ausgestattet werden kann. Auf dem GRÄPER-Stand in der Halle 5 (5.D12) ist die GKP-S3 mit der Schaltanlage 8DJH 24 Blue GIS von Siemens ausgestellt. Die Station wurde bereits erfolgreich mit dieser SF6-freien Schaltanlage störlichtbogengeprüft und mit IAC AB 20 kA 1s qualifiziert. Die Siemens Ringkabelschaltanlage setzt auf das Isolationsmedium Clean Air. Die Station ist mit modernster Steuerungstechnik und Sensorik von GridCal ausgestattet. Die GKP-S3 bietet Raum für Niederspannungsanlagen bis 1,6 m Breite. Sie kann sowohl in Normalbeton als auch im vorteilhaften GRÄPER-Leichtbeton geliefert werden. Die Station besteht aus zwei monolithisch hergestellten Beton- Fertigteilelementen (Korpus und Dach). Die MS-Kabel werden über wasserdichte Durchführungssysteme eingeführt (z.B. Hauff). Ein nach unten offener Kabeleinführungsschacht mit herausnehmbarer Edelstahl-Vorhangplatte erlaubt es, die NS-Kabel einfach und montagefreundlich einzubringen. Die Oberfläche der Station kann je nach Kundenwunsch individuell gestaltet werden. Im Standard wird die Station mit Reibe- und Rollputzoberfläche ausgeliefert. Auf Wunsch sind auch Waschbeton, Sichtbeton und Riemchenverklinkerung möglich. Die Türen und Lüftungselemente aus dem Hause GRÄPER werden aus Aluminium gefertigt werden. Optional kann die GRÄPER GKP-S3 auch mit Einbauteilen auch Stahl geliefert werden. Zwei-Punkt- Verriegelungen für jeden Türflügel lassen die Türen störlichtbogensicher schließen.

Einen Beitrag zur CO2 Einsparung können Transformatorenstationen aus Faserbeton leisten. GRÄPER präsentiert auf der Messe einen ersten Prototypen dieser Technologie.

ELLEY stellt seine Kompetenz im Niederspannungsbau in Schrankbauweise bis 6.300 A auf dem Stand der GRÄPER-Gruppe vor. Die präsentierte Niederspannungsverteilung ist eine Schaltgerätekombination aus einem Einspeisefeld für einen 1.000kVA Transformator mit einen Leistungsschalter in Einschubtechnik, einer Messeinrichtung mit Netzanalysator und einen Abgangsfeld mit Sicherungslastschaltleisten. Diese sind ebenfalls mit Messeinrichtungen versehen, um den Energieverbrauch jedes einzelnen Abgangs zu ermitteln und aufzuzeichnen. ELLEY ist innerhalb der GRÄPER-Gruppe der Service- und Beratungsdienstleister. Das Leistungsportfolio umfasst von der Planung, dem Neubau, dem Betrieb sowie der Instandsetzung den kompletten Lebenszyklus elektrischen Anlagen. Mit 4 Standorten bietet ELLEY nicht nur kurze Wege, sondern kennt sich auch mit den jeweiligen Versorgern und den örtlichen Besonderheiten bestens aus.

Die Schürmann und Weber Schaltanlagen GmbH & Co. KG ist Spezialist für Anlagenprojektierung, Mittelspannung und Automatisierungstechnik. Sie realisiert unterschiedlichste Projekte im In- und Ausland für Kunden aus Industrie und Handwerk. Unter dem Dach der GRÄPER-Gruppe zeigt Schürmann und Weber einen Steuerschrank für eine Modernisierung eines Wasserwerks. Die Wasser- und Abwasserversorgung, als kritische Infrastruktur, kann durch modernste Technik geschützt und die Prozesse weiter automatisiert werden. Durch die Programmierung, Visualisierung und den Hardwarebau bietet Schürmann und Weber alle Leistungen aus einer Hand, sei es für Modernisierungen oder Erweiterungen. Das Unternehmen hat sich weiterhin in jüngster Vergangenheit systematisch den Markt als kompetenter und leistungsfähiger Ausbaupartner für Großenergiespeicherlösungen erschlossen. Schürmann und Weber leistet den kompletten Innenausbau der ESS-Speicher inklusive der Steuerungstechnik. Die Großspeicher werden Plug & Play zur Baustelle geliefert.

Auf dem Stand der GRÄPER-Gruppe kann sich der interessierte Besucher aus erster Hand über die zahlreichen Karrierechancen für Professionals, Berufsanfänger und Studierende informieren.

Elektrotechnik Dortmund
08. – 10. Februar 2023
Halle 5, Stand 5.D12

Über die GRÄPER-Gruppe

Die GRÄPER-Gruppe ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 115jähriger Tradition. Wir arbeiten täglich an acht Standorten in Deutschland, den Niederlanden und der Slowakei an nachhaltigen Lösungen, zukunftsweisenden Produkten und innovativen Serviceangeboten. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum umfasst die Produktion und den Vertrieb von Kalksandsteinprodukten, die Planung und die Herstellung von anschlussfertigen Stationslösungen für die Versorgungswirtschaft sowie ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsportfolio über den gesamten Lebenszyklus elektrischer Energieanlagen. Mit unserer langjährigen Expertise und der systematischen Förderung von Innovation tragen wir zum Erfolg unserer Kunden bei. Mehr als 4.500 Stationsgebäude und über 90 Millionen Kalksandsteine verlassen jährlich unsere Werke. Unseren mehr als 750 kompetenten Mitarbeitern bieten wir attraktive Arbeitsplätze mit langfristiger Perspektive. Mehr über die Unternehmen der GRÄPER-Gruppe erfahren Sie unter www.graeper-gruppe.de / www.graeper.de / www.elley.de / www.sw-schaltanlagen.de / www.aka.nl / www.graeper.sk.

Das könnte Sie auch interessieren – Neueste Meldungen

EWE Siemens Graeper2

03.02.2023

EWE Netz, Siemens und GRÄPER errichten erste klimafreundliche kompakte Netzstation in Oldenburg

EWE NETZ installiert in Oldenburg erste kompakte fluorgasfreie Ortsnetzstation von GRÄPER mit klimafreundlicher E-Technik von Siemens, klimafreundliches Isolationsgas ersetzt Fluorgas

220460 Heinrich Graeper Holding Gmb H Co KG 27001

18.11.2022

GRÄPER-Gruppe erfolgreich nach ISO/IEC 27001 zertifiziert

Zertifizierung für Informationssicherheit für Unternehmen der GRÄPER-Gruppe.

Chance 2022

15.11.2022

2.000 Teilnehmer auf der Karrieremesse Chance in Osnabrück

GRÄPER-Gruppe zieht eine erfolgreiche Bilanz.

KW Elley

24.10.2022

Klaus Witt zum Geschäftsführer berufen

Änderung in der Geschäftsführung bei Ernst Elley und bei Schürmann und Weber Schaltanlagen.

Unternehmertreffen in Heiligengrabe

13.10.2022

Unternehmertreffen bei GRÄPER in Heiligengrabe

Unternehmer, Politik und Regionalentwicklung zu Gast bei GRÄPER.

Relatietag AKA

04.10.2022

Standorterweiterung mit Kunden und Partnern eingeweiht

Mehr als 120 Kunden und Partner folgen am 30. September 2022 der Einladung von Alberts & Kluft (AKA) nach Almere.